John Carter – Zwischen zwei Welten

In dem Science-Fiction/Fantasyfilm “John Carter – Zwischen zwei Welten” landet der Bürgerkriegs-Veteran John Carter plötzlich durch ein Amulett, welches er bei einem Kampf in einer Höhle einem Gegner abnimmt, auf einem fremden Planeten wieder.

Bei diesem Planeten handelt es sich, wie sich später herausstellt, um den Mars. Dort trifft er auf viele verschiedene Kulturen und Lebewesen, welche sich gegenseitig bekriegen. Carter muss schließlich eher unfreiwillig in das Kriegsgeschehen eingreifen und kämpft auf Seiten der schönen Prinzessin Dejah Thoris, die mit einem bösen Herrscher zwangsverheiratet werden soll. Doch das kann Carter natürlich nicht zulassen. Das Schicksal des Planeten und der Prinzessin liegt nun in seinen Händen…

“John Carter – Zwischen zwei Welten” ist ein wirklich gelungener 3D-Film. Gerade bei dieser Art von Filmen machen sich die 3D-Effekte aufgrund der fantasievollen Welten und Gestalten besonders gut bemerkbar. Für alle Fans von Filmen dieser Art ist er daher eine absolute Kaufempfehlung.


Trailer

Schreibe einen Kommentar